EFA - Bildschirmschoner

für Windows 95/98 und Windows NT 4.0/2000

Laden Sie sich den pfiffigen EFA-Screensaver! Sie werden staunen, was an einer Haltestelle so alles passieren kann! Nicht nur Straßenbahnen fahren hier vorbei, auch Leute halten ein Schwätzchen, im Winter liegt selbstverständlich Schnee. Das beste aber ist, dass auf einer großen Anzeigetafel die Abfahrtzeiten aller Busse und Bahnen von Ihrer gewünschten Haltestelle angezeigt werden.

Screen

 

Download Bildschirmschoner
EFA - Bildschirmschoner installieren (1.245 KB)
EFA - Haltestellendatei aktualisieren ( Troubleshooting )
EFA - Umgebung austauschen
BusEFA - Tool (Hilfsprogramm für den Bildschirmschoner)  

 

 

EFA - Bildschirmschoner installieren (Aktuelle Version BusEFA 08)

Busefa08 ist mehr als nur eine neue Version. Durch seinen erweiterten Funktionsumfang setzt dieser Screensaver neue Maßstäbe. Mit der Emailbenachrichtigung verpassen Sie keine Nachricht mehr, wenn der Bildschirmschoner läuft. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie online sind, Ihre Emailsoftware gestartet und die Email - Funktion des Bildschirmschoners aktiviert ist.

Und mit dem Textplakat zaubern Sie im Handumdrehen eine Textnachricht auf die Plakatwand.

Für den Fall, dass Ihre Haltestelle gar nicht in Hannover liegt, stehen demnächst unterschiedliche Hintergründe zum Download bereit.

Die Datei Busefa08 ist ein selbstentpackendes Archiv, das sich eigenständig installiert. Klicken Sie EFA - Haltestellendatei aktualisieren und geben Sie den Ordner an in dem die Installations - Datei gespeichert werden soll. Durch Doppelklick auf die Datei installiert sich der Bildschirmschoner. Im Windows - Fenster "Systemsteuerung \ Anzeige" finden Sie weitere Einstellungsmöglichkeiten. Eine Haltestelle ist standardmäßig voreingestellt. Sie können aber auch die Abfahrtsdaten von Bussen und Bahnen an jeder anderen Haltestelle, über die EFA verfügt, auf der Anzeigetafel Ihres Bildschirmschoners anzeigen lassen.

 

 

EFA - Haltestellendatei aktualisieren

Wählen Sie EFA - Haltestellendatei akaktualisieren, oder klicken Sie unter Fahrplanauskunft den Punkt Haltestellen. Dort wählen Sie die Optionsfläche "Abfahrtstafel für Bildschirmschoner erstellen" aus.

Danach geben Sie in den beiden Eingabefeldern den Namen Ihres Wohnortes (linkes Eingabefeld) und Ihrer Haltestelle (rechtes Eingabefeld) ein. Nachdem Sie Ihre Eingaben vervollständigt haben klicken sie auf den Knopf mit der Aufschrift " ANFORDERN ".

In der folgenden Maske werden Ihnen jetzt die Linien angezeigt, die an der von Ihnen ausgewählten Haltestelle halten. Markieren Sie die Linien, die Sie später auf Ihrer Abfahrtstafel sehen möchten, durch anklicken (Sie können mehrere Linien markieren, wenn Sie die Strg - Taste drücken und gleichzeitig die gewünschten Linien anklicken). Klicken Sie anschließend auf den " ANFORDERN " - Knopf.


EFA stellt Ihnen jetzt die Datei mit Ihren Haltestellendaten zusammen. Am unteren Rand der Seite, die jetzt erscheint, befindet sich ein Hyperlink mit dem Namen Zahl.esd   (z.B. 308.esd). Klicken sie mit der rechten Maustaste auf diesen Hyperlink. Ein Kontextsensitives Menü wird erscheinen. Je nachdem welchen Browser Sie benutzen, wählen Sie den Menüpunkt " ZIEL SPEICHERN UNTER ... " (Microsoft InternetExplorer) oder " VERKNÜPFUNG SPEICHERN UNTER ... " (Netscape Navigator). Speichern Sie die Datei in Ihrem Systemverzeichnis.

Wenn Sie Windows95 oder 98 benutzen ist es C:\windows\system.
Verwenden Sie jedoch WindowsNT oder Windows 2000, dann speichern Sie die Datei bitte unter C:\winnt\system32.

Unter Windows XP lautet der Pfad: C:\windows\system32.

!ACHTUNG! Speichern Sie die Datei unter dem Namen "BUSEFA.ESD". Diese Datei wird es vermutlich schon geben, denn Sie haben ja bereits einen Fahrplan, mit dem der Bildschirmschoner arbeitet. Überschreiben Sie diese Datei, um die alten Fahrplandaten gegen die neuen auszutauschen.

Sie haben alles richtig gemacht, und trotzdem werden die Abfahrtszeiten nicht angezeigt ?!?
Möglicherweise ist folgendes geschehen: Sie benutzen den Microsoft Internet Explorer 5.x ? Beim umbenennen der Datei "123.esd" in "busefa.esd" wurde als Dateityp Textdatei ausgewählt (das ist die Standarteinstellung von Windows beim Download dieser Datei). Die Datei wurde also nicht, wie erwartet als "busefa.esd" abgelegt, sondern als "busefa.esd.txt". Wenn Sie jetzt mit dem Windows-Explorer (nicht zu verwechseln mit dem Internetexplorer) in das Verzeichnis wechseln in dem sich die Datei befindet (in der Regel c:\windows\system <Windows 95/98/ME> oder c:\winnt\system32 <WindowsNT/2000>) kann es sein, dass Ihnen die Datei nur mit dem Namen "busefa.esd" angezeigt wird. Der Grund hierfür ist, dass Windows standardmäßig Dateiendungen die bekannt sind ausblendet. Sie können sich die Endungen anzeigen lassen, indem sie im Explorermenü von

Windows95/98/NT Ansicht>Optionen>Ansicht die Option "Dateinamenerweiterung bei bekannten Dateitypen ausblenden" deaktivieren.

Windows2000/ME/XP Extras>Ordneroptionen...>Ansicht die Option "Dateinamenerweiterung bei bekannten Dateitypen ausblenden" deaktivieren.

Screenshot Explorereinstellung Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Jetzt sollten Sie hinter jeder Datei eine Endung sehen. Wenn Sie als nächstes die Datei "busefa.esd.txt" in "busefa.esd" umbenennen (rechter Mausklick auf die Datei und die Option "Umbenennen" wählen), sollte Ihr Bildschirmschoner wieder so funktionieren wie er sollte.

 

 

EFA - Umgebung austauschen

 

Nach dem Anklicken des gewünschten Hintergrundes speichern Sie die .exe - Datei auf Ihrer Festplatte ab. Starten Sie jetzt die heruntergeladene Datei. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, können Sie Ihren neuen Hintergrund bewundern.

Laatzen Ronnenberg
Beispiel Laatzen

Beispiel Ronnenberg

 

 

Download Hintergründe
Barsinghausen (496 KB)
Garbsen (511 KB)
Isernhagen (503 KB)
Laatzen (506 KB)
Neustadt a. Rbge. (640 KB)
Pattensen (533 KB)
Ronnenberg (535 KB)
Springe (536 KB)
Uetze (499 KB)
Wedemark (518 KB)
Wunstorf (520 KB)
Meppen (296 KB)
Messe (256 KB)
 

BusEFA - Tool

Das BusEFA - Tool ist ein Programm, dass Sie beim Umgang mit dem Bildschirmschoner unterstützt. Folgende Aufgaben erledigen Sie hiermit ganz einfach:

  • Fahrplandaten Installieren
  • Hintergründe löschen
  • Bildschirmschoner deinstallieren

Eine detailierte Beschreibung des Programms wird beim Download mitgeliefert.